Diese Website dient zunächst ausschließlich dazu, eine im Mai 2001 am Lehrstuhl für Landschaftsplanung des Instituts für Geoökologie der Universität Potsdam zum oben genannten Thema abgeschlossene Diplomarbeit zugänglich zu machen.

Ziel der Diplomarbeit war es, im Rahmen der Eingriffsregelung nach §§ 18ff BNatSchG zu leistende Erfolgskontrollen für den gängigen Maßnahmentyp "Aufforstung auf Acker" exemplarisch zu erarbeiten.

Die Arbeit, die von Prof. Dr. B. Jessel und Dr. H. Rößling am Lehrstuhl für Landschaftsplanung der Universität Potsdam betreut worden war und 2002 von der deutschen Sektion der "International Association for Landscape Ecology" (IALE-D) als beste Diplomarbeit ("student award") ausgezeichnet wurde (DANKE!), steht komplett im .pdf-Format zum Download frei.

Eine der 20 untersuchten Aufforstungsflächen
an der BAB 9 im Süden Brandenburgs


Zudem besteht die Möglichkeit, mit mir in Kontakt zu treten, um etwa Fragen und Anregungen zu Inhalten der Arbeit zu äußern oder um eine Zusendung der .pdf-Dateien zu bitten.